Staatsakt

Gestern. Endlich.

Standesamtliche Trauung. War jetzt emotional nicht so wichtig für uns.

Woraus ich aber dann doch einen riesengroßen, emotional unkontrollierten Staatsakt machen möchte:

Meine Trauzeugin hat’s vergessen. Einfach. Nicht. Da. Gewesen.

Ich hab übers Handy nur ihren Mann gekriegt „geht’s euch gut?“ „Klar!?“ „Ich erreich SIE nicht..“ „SIE ist normal arbeiten…hat Spätdienst – was ist denn?“ „Ah so. Ich heirate dann jetzt mal!“ ..Stille in der Leitung.. 

Bisher: ne Whatsapp a na Sex, hoffentlich isses trotzdem schön gewesen…

A**** …

Schüsskes! Ich muss!

Advertisements

35 Gedanken zu “Staatsakt

  1. Einen verspäteten, aber nicht weniger herzlichen Glückwunsch!

    Glaube, bei solch einer Trauzeugin wäre es hinterher nicht unter Teeren und Federn gegangen. Aber so ist es natürlich ’ne Geschichte, die man noch Kindern und Enkeln erzählen kann 🙂

    Gefällt 1 Person

      1. Bei meinen Eltern hat der Schwager meiner Mama damals das Fotografieren übernommen – stundenlang und aus allen Perspektiven. Bis sich gegen Abend herausstellte, er hatte gar keinen Film drin….
        Die Story hält sich seit Anfang der Fünfziger 🙂

        Gefällt 1 Person

          1. Meine alte Dame hat da bei jedem ihrer Hochzeitstage den Kopf geschüttelt. Und war immer wieder froh, daß sie damals noch ’nen Termin bei ’nem Fotografen in dessen Studio gemacht hatte. Das war dann das einzige Hochzeitsfoto.

            Gefällt mir

    1. Gestern hat sie sich dann gemeldet und hat gesagt, dass sie sich vorher nicht getraut hat wegen akuter Kopf-abriss-Angst -.-
      Ich hab dann trotzdem meinen Frust raus gelassen und sie war geknickt, aber froh, dass ich noch mit ihr rede..hat sie aber auch Glück, dass wir das Standesamt nicht so hoch gehängt haben..wär sie in der Kirche abwesend gewesen, würd ich nicht mehr mit ihr reden…

      Gefällt mir

    1. Also, da wir ja groß und wertschätzend kirchlich gefeiert haben und wir die Standesamtliche ja selbst nur als nötiges Übel gesehen haben gab es dazu nicht allzu viel zu besprechen. N paar Tage vorher hanen wir gesimst, ob alles klar geht und doe Antwort war klar, wieso nicht?! (Da denk ich doch nicht daran, nomma den Tag anzusagen) Der Plan war mit Familie und Zeugen hingehen, danach noch ins Steakhaus und dann gemütlich auffe Couch. Hat soweit ja auch genau so funktioniert, allerdings nur Ein-zeugig.
      Jezz isset gelaufen und wir können im Notfall füreinander da sein..

      Gefällt mir

    1. Ja schlimm ne? Wir haben über alles mögliche gesprochen..Klamotte, danach essen, Namen…2 Tage vorher und 1 Tag vorher hab ich sie angeschrieben und es kam keine Reaktion, is schon mal so wenn sie viel um die Ohren hat…
      Tja ne – Ihr Karma is versaut, nich meins -.- bisher kam nix weiter..

      Gefällt mir

          1. Nein, keinesfalls, sowas steht ewig im Kalender und gerade wenn man vorher noch drüber quatscht… Also sorry, keinem passiert sowas. Da muss mindestens die Omma sterben oder sowas, und selbst DANN sagt man noch vernünftig ab wenigstens. Aber man VERGISST das doch nicht. Meeeeingott, nein. Das kapiere ich wirklich nicht. Da bin ich echt über die Erklärung gespannt

            Gefällt mir

            1. Gestern hat sie sich dann gemeldet und hat gesagt, dass sie sich vorher nicht getraut hat wegen akuter Kopf-abriss-Angst -.-
              Ich hab dann trotzdem meinen Frust raus gelassen und sie war geknickt, aber froh, dass ich noch mit ihr rede..hat sie aber auch Glück, dass wir das Standesamt nicht so hoch gehängt haben..wär sie in der Kirche abwesend gewesen, würd ich nicht mehr mit ihr reden…
              Sie hat’s einfach wegen eigenem Stress vergessen und war froh über diesen einen „ganz normalen Arbeitstag -.- (echt schwach.. naja)

              Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s